Skip to main content

Indoor Sitzsack

Die erste Frage wird wohl sein, was unterscheidet einen Indoor Sitzsack von einem Outdoor-Sitzsack?

Die Antwort darauf ist aus meiner Sicht ganz einfach erklärt:

Zwischen den Outdoor-Sitzsäcken welche meist mit einem wasserabweisendem Bezug ausgestattet sind,

#43072637 © Milles Studio - Fotolia.com

#43072637 © Milles Studio – Fotolia.com

fehlt der gewisse „Kuschelfaktor“. Sollt ihr in der (in diesem Fall) doch vielleicht glücklichen Lage sein und nur einen Wohnung euer eigen nennen, dann empfehle ich euch hier einen Bauwollüberzug zu wählen.

Der Kuschelfaktor ist wirklich enorm und man möchte eigentlich den Sitzsack nicht mehr verlassen.

Ein Indoor Sitzsack als Zusatzsessel für die Wohnung

Wer von uns kennt nicht die Situation das dann doch 1-2 Personen zu viel in der Wohnung sind und einem die Sitzmöglichkeiten ausgehen. Der Sitzsack ist schnell mal von einem Zimmer in ein anderes verlegt und dort als zusätzlicher und vorallem bequemer Sessel einsetzbar. In der XXL-Variante dann auch für 2 Personen.

Der Sitzsack Überzug muss waschbar sein

Achtet wirklich darauf das der Überzug eures Sitzsacks abziehbar und waschbar ist. Ihr werdet merken, dass bei ausgiebigen Filmabenden, Besuchen von Freunden oder Kindern auch der ein oder andere Fleck auf eurem Sitzsack sichtbar werden wird. Um hier die optimale Hygiene als auch das optische Erscheinungsbild eures Sitzsackes entsprechend wahren zu können, solltet ihr hier nicht auf die billigsten Produkte setzen. Übrigens: Meist haben die billigen Sitzsäcke auch ein entsprechend günstiges Füllmaterial, welches nach ein paar Monaten das Sitzvergnügen ordentlich mindern kann. Überzeugt euch davon das qualitativ hochwertiges Material eingefüllt ist und lest vorallem zusätzliche Testberichte.

Mega-Mammoth Klassischer Cord Sitzsack

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen bei Amazon

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!