Skip to main content

Die wichtigsten Sitzsack-Fragen in unserer Sitzsack-FAQ auf einem Blick:

Wer hat den Sitzsack erfunden?

Der Sitzsack gilt als Sitzmöbel und wurde laut Wikipedia von den drei italienischen Architekten Piero Gatti, Cesare Paolini und Franco Teodoro entworfen.

Welche Sitzsackformen gibt es?

Sitzsäcke sind in diversen Farben und in Tropfenform, Kugelform, Bodenkissen, Sitzwürfel, Sessel, Sofa, Liege, Tierbett oder spannenden Themen-Sitzsack mit Aufdruck erhältlich.

Wie kann ich einen Sitzsack erneut füllen?

Achtet bereits beim Kauf eures Sitzsackes darauf, dass er eine entsprechenden Reißverschluss besitzt. Öffnet diesen dann nur so weit als nötig, um nicht unnötig das Innenmaterial im Raum zu verteilen. Entfernt nicht die alten Kügelchen (das gibt eine unheimliche Sauerei im Raum) sondern füllt einfach neue Kügelchen nach. Diese Sitzsack-Nachfüllung gibts übrigens günstig zu kaufen.

Wie kann ich meinen Sitzsack reinigen?

In der Regel gilt auch hier die Qualität des Obermaterials bereits beim Kauf des Sitzsackes korrekt zu wählen. Mit einem feuchten Tuch lässt sich jedoch normalerweise jedes Obermaterial reinigen. Achtet beispielsweise beim abziehen des Obermaterials auf Etiketten im Mantel, welche euch auf die korrekte Waschanleitung hinweisen. Hier könnte ein Schonwaschgang von 30 °C reichen, um auch wilde Verschmutzungen aus dem Material zu entfernen. Ob ihr das jedoch bei eurem Obermaterial dürft, erfragt ihr bei unsicherheit am besten beim Hersteller.

Der Fatboy Sitzsack – empfiehlt ihr den?

Ganz klar: Ja, denn Fatboy bietet nicht nur farbenfrohen Sitzsäcken für Jung und Alt an sondern entwickelt diese auch noch aus wirklich hochwertigen Materialien in bester Qualität. Die von uns getesteten Sitzsäcke von Fatboy waren bis dato immer eine absolute Empfehlung!

Wie heißt eigentlich Sitzsack auf Englisch?

Das haben wir uns auch gefragt, die einfache Antwort lautet „beanbag“ 🙂

Wie groß sind Sitzsäcke?

Sitzsäcke gibt es in diversen Größen und Formen, schaut euch hierzu einfach mal auf unserer Seite unter „Wissenswertes“ um.

Was kostet ein Sitzsack?

Hier gilt die gleiche Antwort wie bei der Frage „Wie groß sind Sitzsäcke“ – im Schnitt könnt ihr aber einen Betrag zwischen 35 bis 400 Euro rechnen. Hier entscheidet klar die Verarbeitungsqualität sowie die verwendeten Materialien.

Wo kann ich einen Sitzsack zum besten Preis/Leistungsverhältnis kaufen?

Unsere klare Empfehlung sind hier die Sitzsäcke von Amazon. Hier gilt ebenfalls darauf zu achten, dass ihr bei Amazon euren Sitzsack nicht mühsam euren Kofferraum umlegen und freiräumen müsst für den Heimtransport. Amazon liefert ihn euch bequem nach Hause, denn so eine Sitzsack Verpackung kann schon recht sperrig und groß sein.